Showing: 1 - 6 of 6 RESULTS
Mural de mujeres bolivianas, La Paz; foto: Gabriela Keseberg D.

Land der Waisenkinder

600.000 Bolivianer sind in den letzten fünf Jahren wegen der schlechten Konjunktur im Lande ausgewandert. Die wenigsten konnten ihre Kinder mitnehmen. Diese wachsen meist unter der Obhut von Verwandten auf, oft auch alleine. Eine Entwicklung, die ebenfalls in Kolumbien und Ekuador beobachtet wird.

Buenos Aires, foto by Gabriela Keseberg D.

Strafe für Leben

Sie wurde als Säugling den Eltern weggenommen und von Regimefreunden adoptiert. Argentiniens Militärdiktatur hat viele Menschen auf dem Gewissen. María Eugenia Sampallo Barragán ist das erste Kind verschwundener Militäropfer, dass gegen seine Adoptiveltern klagt.